PK 124+10.1 (=EGB 1)

N 250/1250 – 100x – fst 6m6


EGB 1   PN   01h 07,2m   +73 3'   240"   Cas

EGB 1 wurde erst 1984 beim Durchsuchen des POSS nach lichtschwachen Nebeln entdeckt. EGB steht für Ellis-Grayson-Bond.

EGB 1 has been discovered in 1984 while searching the POSS for faint nebulae. EGB is the abbreviation of the names Ellis, Grayson, Bond.

Eintrag in der DeepSky Datenbank

EGB 1: Extrem schwacher Nebel, besteht aus zwei Teilen etwa 2' voneinander. Beide sind leicht länglich O-W und durch einen noch schwächeren Bogen an der Ostseite verbunden. Der gesamte Komplex ist also N-S elongiert. Der südliche Teil ist der hellste. Der Nebel ist mit [OIII] Filter noch sichtbar allerdings wird die Beobachtung erschwert, weil die Orientierungssterne stark geschwächt werden.

EGB 1: Extremely faint nebula consisting of two parts 2' apart from each other. Both are slightly elongated E-W and connected bei an even fainter arc at the east side. The whole complex is oval N-S. The southern part is the brightest. The Nebula remains visible with [OIII] filter but observation is incumbered because the stars necessary for orientation are heavily weakened.